Die Herstellung von hochwertigen, luxuriösen und komfortablen Wohnmobilen und Wohnwagen erfordert Zeit, Know-how und sorgfältig ausgewählte Premium-Materialien.

Ein höherer Wert im Laufe der Zeit bedeutet, mehr Zeit in die Produktion von Wohnmobilen und Wohnwagen zu investieren: Wir kümmern uns um jedes Detail und brauchen etwa zehnmal länger als herkömmliche getäfelte Wohnmobile.

Aber wie entsteht ein Wingamm-Reisemobil ? Warum haben wir uns entschieden, anders zu produzieren als die Mitbewerber auf dem Markt , was bedeutet dies für mehr Qualität, Komfort und Langlebigkeit?

Lassen Sie uns hier Schritt für Schritt herausfinden:

Herstellung des Glasfaser-Monocoque

01

Das Wingamm-Monocoque, das vollständig aus Glasfaser besteht und mit Polyurethanschaum ohne Fugen isoliert ist, wird nach dem HAND+SPRAY LAY UP-Prozess hergestellt .

Die manuelle Laminierung ist eine Technik, bei der das Laminat schrittweise durch die sequentielle Anordnung aller Blätter zusammengesetzt wird,welche die endgültige Auflage charakterisieren.

Das Design, die Planung, die Realisierung des Modells und dann der Form werden im Wingamm-Werk akribisch durchgeführt.

Befestigung des Monocoque am Fahrgestell

02

Das Chassis wird zuerst vorbereitet und ausgestattet: Die Tanks sind zwischen den beiden Chassis-Seitenteilen untergebracht (sie nehmen niemals Platz des Wohnraums ein). Die Wasser- und Heizungsrohre werden zusammen mit den Tanks vorbereitet.

Das Monocoque mit Boden und externen Staufächern (ebenfalls aus GFK) wird dann auf dem Ducato-Chassis montiert.

Das Monocoque ist entlang des gesamten Umfangs der Ducato-Kabine und an beiden Seitenteile des Fahrgestells sorgfälltigst geklebt und verschraubt.

An allen Teilen des Fahrgestells, die die Verbindung mit dem Monocoque beeinflussen, wird eine doppelte präzise Verklebung durchgeführt: unter Verwendung eines 3M-Strukturdichtmittels und eines Würth-Zweikomponenten-DichtungsmittelsAm Ende dieses Klebeprozesses kümmert sich unser Stepan, Leiter dieser Abteilung, eine wahre Naturgewalt, um die Überprüfung aller Zentrierungen.

INSTALLATION DES DROP-DOWN-BETT-SYSTEMS

03

Sobald die Zelle mit dem Ducato gekoppelt wurde, wird das PATENTED TILTING BED-System installiert.
Der Mechanismus ist mit dem Ducato-Cockpit und den Wänden des Monocoque verschweißt.
Jedes Hubbett wird durch eine Reihe von Tests und Überprüfungen speziell kalibriert, um ohne Hilfe von Elektromotoren korrekt und manuell zu funktionieren.
Die Installation und Kalibrierung des Hubettsystems dauert ca. 4 Stunden und kann nur von unseren Alessandro und Camilla durchgeführt werden.

Herstellung von geformten Möbeln

04

Die Nutzung der Innenräume setzt eine präzise Planung voraus sie wird dann in einer akribischen Produktion mit Formen und Schneidschablonen umgesetzt, die zur Herstellung der gekrümmten Elemente der verschiedenen Möbel verwendet werden.
Jedes Wingamm-Modell verfügt so über seine individuell maßgefertigten Möbel, um jeden Quadratzentimeter verfügbaren Platz effektiv zu nutzen: den Küchenblock, ein spezielles Toilettenfach,den Kleiderschrank und die spezifische Essecke.Für Wingamm ist es nicht hinnehmbar, dass die Logik der Massenproduktion die Optimierung von Räumen und Wohnkomfort beeinträchtigen, wie es oft auf dem Markt zu finden ist.

Die Tischlerabteilung ist das pulsierende Herz der Wingamm-Produktion. Die Gründerväter, erfahrene Möbelhersteller, entwarfen und produzierten schon in den 1960er Jahren luxuriöse, individuell Möbel für wohlhabende Familien in Verona und seiner Provinz.
Die Tradition der im Detail ausgefeilten Möbel , wird seit 1977 gepflegt.
Die Suche nach den besten Zutaten, Hightech-Laminaten und innovativen, beispiellosen Dekoren war schon immer die Grundlage für ein Produkt, das über die Zeit Bestand haben soll.
Pappelsperrholz in Pima-Qualität, die aus den geschützten Kulturen von Brivio Compensati stammt.
Für die Laminate haben wir Arpa ausgewählt, ein italienisches Unternehmen, das Lösungen anbietet, um jede Art von Umgebung oder Möbelstück origineller und kreativer zu gestalten.

W-Faktoren